Projekthistorie

06/08 - 05/09:

Aufbau eines Softwarevertriebs für die Matlab Toolbox PLC-Link von Hybridtech:

  • Einarbeitung in die Toolbox PLC-Link
  • Erstellung einer Webseite und Einarbeitung in die gesetzlichen Rahmenbedingungen für einen Softwarevertrieb

06/09 - 03/11:

Eigenentwicklungen im Bereich der Servohydraulik:

  • Entwicklung einer Matlab Toolbox zur Auslegung und Simulation von servohydraulischen Achsen
  • Erweiterung einer "Matlab Control Toolbox" mit dem Reglerentwurfsverfahren "Methode der Doppelverhältnisse"
  • Entwicklung modellbasierter Regelungskonzepte für servohydraulische Achsen

04/11 - 12/13:

Technische Dokumentation einer digitalen Servoventil Firmware:

  • Sichtung der vorhandenen Dokumentation
  • Einarbeitung in CAN, CANopen, EtherCAT und Profibus
  • Aufbau einer EtherCAT und Profibus Testumgebung
  • Einarbeitung in den umfangreichen C-Code der Firmware
  • Test der implementierten Reglerstrukturen
  • Erstellung der Dokumentation

06/12 - 12/19:

Unterstützung bei der Entwicklung von mechatronischen Systemen:

  • Aufbau eines HIL-Prüfstands für ein Motorlager mit Linearantrieb
  • Simulation und Auslegung hydraulischer Steuerungen für automatisierte Getriebe
  • Neuimplementierung der Matlab/Simulink Bibliotheken für die Domänen Hydraulik, Elektrik, Pneumatik, Mechanik und Thermodynamik
  • Simulative Untersuchung bei verschiedenen Problemstellungen im mechatronischen Umfeld
  • Implementierung verschiedener Matlab- und Simulink Tools zur Vereinfachung der Entwicklungsprozesse

05/14 - 01/15:

Modellbildung und Implementierung eines Zustandsreglers für eine Linearachse, bestehend aus zwei Magnetspulen:

  • Berechnung des verketteten Flusses der Tauchspulen mit dem freien Programm femm
  • Entwicklung eines Zustandsreglers mit flachheitsbasierter Vorsteuerung und unterlagertem Regelkreis zur Ausregelung der Störgrößen
  • Modellbildung und Simulation der Linearachse
  • Implementierung des Reglers in C

10/15 - 06/16:

Modellbasierter Softwaretest und Vorentwurf einer Simulink Bibliothek zu Simulation von Heiz- und Trinkwasserinstallationen:

  • Hardware in Loop Prüfstand auf Basis des Raspberry Pi
  • Entwicklung einfacher Interface Hard- und Firmware zur Anbindung des Prüflings über WLAN und IO
  • Anbindung der Interface Hardware an den Raspberry Pi über USB, dadurch keine weitere Firmware notwendig
  • Entwicklung eines Simulink Blocksets zum Ansprechen der Hardware auf Basis des Simulink Hardware Support Packages (dadurch keine Simulink Coder-Zusatzlizenzen notwendig)
  • Automatischer Test der Hard- und Firmware des Prüflings über mehrere Wochen und Auswertung der Ergebnisse
  • Modellbildung einer "Normhaus Wasserinstallation" mit Fokus auf das thermische Verhalten in Rohrleitungen und Wärmespeichern
  • Prinzipielle Abbildung des Keimwachstums in Abhängigkeit der Wassertemperatur

01/16 - jetzt:

Eigenentwicklung einer Steuerung für Umkehrosmose Anlagen auf Basis eines Microchip ATXMEGA Prozessors:

  • Druckregler, TDS-Messung, Temperaturmessung, stromgeregelte Ventilansteuerung, Wasserstop, variable Eingangsspannung
  • Programmierung mit Real Time C++, STL
  • USB Schnittstelle zur Desktop Software (Qt)
  • Bootloader über USB

06/18 - jetzt:

Technische Dokumentation einer digitalen Servoventil Firmware:

  • Sichtung der vorhandenen Dokumentation
  • Einarbeitung in den umfangreichen C-Code der Firmware
  • Test der implementierten Reglerstrukturen
  • Erstellung der Dokumentation